Hilfe

Feedback? Fragen? Probleme?

In diesem Fall bitte einfach per E-Mail Kontakt aufnehmen.

Fragen

Allgemein

Inhaltlich

Kommentieren

Antworten

Allgemein

Kann ich den Blog per RSS/Atom abonnieren?

Warum ist der Kommentarbereich so seltsam?

Wir haben uns bewusst gegen Chatgruppen (wie XMPP-MUCs), klassische Kommentarbereiche oder Foren entschieden, da diese kaum sicher oder datenschutzfreundlich betrieben werden können. Insbesondere ein Forum, welches sich zwar perfekt für diese Art von Kommunikation eignet, ist ein hohes Sicherheitsrisiko und enthält viele personenbezogene Daten der Mitglieder. Genauer haben wir dies im Artikel „Leserkommunikation – sicher und privatsphärefreundlich“ analysiert.

Weitere Fragen zum unserem Kommentarbereich werden unten beantwortet.

Wie kann ich suchen?

Dies geht nur seitenweise mit STRG + F oder aber beispielsweise ĂĽber eu.startpage.com: Einfach im Eingabefeld host:secitem.at Suchbegriff eingeben. Weiters sind bei der Navigation Kategorien und Tags hilfreich.

Wo finde ich was?

Der Blog ist leicht verständlich aufgebaut:

Es gibt Artikel, die jeweils einer Kategorie zugeordnet und mit Tags versehen sind. Auf diese Weise kann der Leser schnell interessante Inhalte identifizieren. Jeder Artikel hat ein Icon und eine Titelgrafik. AuĂźerdem ist eine automatisch errechnete Lesezeit, der Autor, Kommentare und eine eventuelle letzte Ă„nderung angegeben. Die Sprachauswahl, der RSS-/Atom-Feed, neueste Artikel, Kategorien und Tags sind von ĂĽberall sofort erreichbar.

Daneben gibt es noch ein Menü am oberen Bildschirmrand, über das man eine Kommentarübersicht diese Hilfe-Seite sowie Begriffserklärungen und Informationen über den Blog findet.

Wozu habt ihr das Glossar?

Seit einiger Zeit bieten wir unser Glossar an. Dies hat mehrere GrĂĽnde:

  • Wir können Definitionen zentral verlinken und schaffen keine redundanten Beschreibungen in mehreren Artikeln.
  • Wir können viele Informationen in wenigen Sätzen zusammenfassen und so fĂĽr eine Zeitersparnis beim Lesen sorgen.
  • Wir können zentral weiterfĂĽhrende Informationen verlinken.

Dies hat sowohl für uns als auch für die Leser Vorteile: Wir müssen nicht viel ändern, falls sich Änderungen an Definitionen oder Links zu externen Webseiten ergeben. Auf der anderen Seite muss der Leser keine externen Webseiten laden und bekommt schnell eine Zusammenfassung, wenn er einen Begriff nachschlägt. Dies spart Zeit und Datenvolumen. Im Zweifelsfall sind fast alle Einträge so verlinkt, dass man sofort Weiterführendes abrufen kann.

Wo ist der Fox-Monitor und Sicherheitsmeldungen?

Erklärungen zu den einzelnen Firefox-Forks finden sich ab sofort im Glossar. Aktuelle Informationen zu den neuesten Firefox-Versionen finden sich im Blog von Sören Hentzschel (Feed).

Sicherheitsmeldungen gibt es nicht mehr. Stattdessen empfehlen wir, eine Reihe von Feeds zu abonnieren, beispielsweise:

Inhaltlich

Ich habe in Blog x gelesen, dass Produkt y perfekt ist – ihr sagt das Gegenteil, warum?

Wichtig ist die Erkenntnis, dass Informationssicherheit und Datenschutz individuell betrachtet werden müssen. Weiters sind Privatanwender keine homogene Gruppe – weder bei verwendeter Hard- und Software, noch bei Vorkenntnissen oder Schutzzielen. Folglich gibt es keine Universallösungen und Blogs, die so etwas behaupten, sind schlichtweg unseriös.

Wir stellen deshalb – soweit möglich – Vor- und Nachteile einzelner Lösungen und Produkte sowie Alternativen vor und halten die Artikel allgemein, damit eine Vielzahl von Privatanwendern mit unterschiedlicher Soft- und Hardware diese umsetzen können.

Was bedeutet Begriff x?

Begriffe werden in der Regel immer verlinkt, damit kein langes Suchen erforderlich ist. Sollte doch einmal ein Begriff nicht definiert oder verlinkt sein, dann bietet das Glossar unter Umständen Antworten.

Ăśber was wird auf secitem.at geschrieben?

Es geht hauptsächlich um das Thema Informationssicherheit und wie man dies als Privatanwender selber integrieren kann. Datenschutz wird nur am Rande behandelt, weil dies ein klassisches Rechtsthema und kein Informatikthema ist.

Wie oft gibt es neue Artikel?

Alle Artikel entstehen in unserer Freizeit und wir schreiben über Themen, die uns interessieren. Wir schreiben nicht, weil wir uns dafür bezahlen lassen oder setzen uns feste Themen bzw. Veröffentlichungszeitpunkte, die wir hinterher nicht einhalten. Außerdem muss beachtet werden, dass wir neue Erkenntnisse in alte Artikel integrieren und so auch viel erneuert wird, selbst wenn es keine neuen Artikel gibt.

Alte Artikel werden ständig überarbeitet?

Ja. Wir wollen, dass ein Leser seinen gesuchten Artikel findet, diesen liest und danach bestens informiert ist. Wir wollen nicht, dass ein Leser nach dem Lesen feststellt, dass der gelesene Artikel bereits veraltet ist und wir noch fĂĽnf weitere Artikel mit Updates irgendwo in den Tiefen des Blogs haben.

Jeder Artikel, der mindestens einmal überarbeitet wurde, hat in den Artikelinformationen am Anfang „Letzte Änderung:“ und am Ende des Artikels einen Changelog stehen. So kann schnell nachvollzogen werden, ob etwas und was geändert wurde.

Warum werden keine Screenshots und detaillierte Anleitungen bereitgestellt?

Wir halten unsere Artikel möglichst allgemein, weil Privatanwender (unsere Zielgruppe) keine homogene Gruppe sind. Sie setzen viele unterschiedliche Betriebssysteme, Hardware und Software ein. Würden wir uns dann auf spezielle Produkte festlegen, würde dies schon einen Anteil ausschließen.

Dazu kommt, dass sich die grafische Benutzeroberfläche von Anwendungen ändern kann und es zu Anwendungen in der Regel schon Anleitungen und Dokumentationen im Internet gibt. Dies würde folglich doppelte Arbeit für uns bedeuten und dem Leser keinen Mehrwert bieten. Am Ende müssten wir auch sicherstellen, dass einmal geschriebene Anleitungen aktuell bleiben und Screenshots bei Bedarf aktualisiert werden.

Warum stellt ihr keine sh-Skripte zur VerfĂĽgung?

Man findet für viele Dinge sh-Skripte im Internet. Das große Risiko ist, dass man deren Funktionsweise und Auswirkungen auf das System gar nicht versteht oder nachvollziehen kann. Folglich geht von sh-Skripten ein gewisses Sicherheitsrisiko aus. Wir stellen deshalb in der Regel einzelne Befehle dar und erklären diese.

Warum ist der Blog nur auf Deutsch oder Tschechisch verfĂĽgbar?

Wir bieten den Blog nur in Sprachen an, die wir selber als Muttersprache beherrschen. Natürlich könnten wir den Blog auch beispielsweise auf Englisch oder Slowakisch zur Verfügung stellen, dies wäre aber qualitativ minderwertig.

Kommentieren

Wie kann ich Artikel kommentieren?

Ganz einfach: Eine E-Mail mit dem Kommentar an die folgende Adresse senden:

E-Mail
ta (tknup) metices (ta) tnemmocgolb :liaM-E
GPG-Fingerabdruck: 5872 97E2 F56E 6161 4A9B F835 82B5 BDA5 06A1 0FCB
GPG-Key-ID: 06 A1 0F CB
Erzeugt am: 28.07.2017, gĂĽltig bis: 28.07.2018

Soll der Kommentar „anonym“ angezeigt werden (kein Absendername), dann dies bitte explizit angeben. Ist kein expliziter Name angegeben, nehmen wir den Namen der E-Mail-Adresse (Beispiel: Jens Müller j.mueller@mailbox.org → Jens Müller).

Wie signiere ich meine Kommentare?

Dazu wird ein eigener Signaturschlüssel benötigt, den man in der Regel mit seinem GnuPG-Schlüsselpaar erzeugt. Eine Signatur ist dann mit Clients wie Thunderbird + Enigmail oder aber im Terminal mit gpg2 -s möglich.

Wie lasse ich meine Signatur verifizieren?

Ein Kommentar, der mit einer verifizierten Signatur eingesendet wird, erfüllt die Schutzziele Integrität und Authentizität (bei GnuPG zusätzlich Nicht-Abstreitbarkeit). Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass niemand im Namen anderer Personen kommentiert und so Identitätsdiebstahl begeht.

Um eine Signatur verifizieren zu lassen, ist gesonderte Kontaktaufnahme ĂĽber einen zweiten Kanal notwendig. Dazu bitte eine Anfrage an die Kontaktadresse (nicht an die Blogkommentar-Adresse) stellen.

Wie sind Kommentare markiert?

Es gibt vier Markierungen:

  • Kommentar ohne Signatur (Linker Rand dunkelgrau, Hintergrund hellgrau, keine Tag-Box)
  • Kommentar mit unbekannter Signatur (Linker Rand dunkelgrau, Hintergrund hellgrau, „Signiert“)
  • Kommentar mit verifizierter Signatur (Linker Rand dunkelblau, Hintergrund hellblau, „Verifiziert“)
  • Kommentar des secitem.at-Teams (Linker Rand rot, Hintergrund hellrot, „secitem.at“)

Sollte ich meinen Kommentar verschlĂĽsselt senden?

Ja und nein. Einerseits wird der Kommentar sowieso veröffentlicht, er ist folglich keine Information, die Vertraulichkeit erfordert. Andererseits könnte man aber unter Umständen unverschlüsselte Kommentare den jeweiligen Absendern wieder zuordnen. Daher ist Verschlüsselung empfehlenswert.

Wird mein Kommentar zensiert oder nicht veröffentlicht?

Kommentare werden grundsätzlich veröffentlicht, es sei denn

  • sie enthalten Hetze, Rassismus, Mobbing, Trolling, Beleidigungen o. ä.
  • sie rufen zu Straftaten oder sonstigen Gesetzesverstößen auf oder beschreiben diese
  • sie enthalten unbegrĂĽndete wilde Verschwörungstheorien
  • sie tragen inhaltlich nicht zum Blog bei, sondern sind ganz offensichtlich off-topic
  • sie enthalten Links, die auf Webseiten mit obigen Inhalten verweisen (Link wird sichtbar entfernt)
  • sie sind extrem lang (in diesem Fall behalten wir uns vor, unwesentliche Aussagen optisch markiert zu kĂĽrzen)
  • sie enden in einer ständigen Diskussion mit anderen Kommentatoren und dies wird sehr lang
  • sie sind offenbar im Namen anderer Personen verfasst (Vortäuschen anderer Identitäten)
  • der Verfasser will seinen Kommentar explizit nicht veröffentlichen lassen

Kommentare, die fremdsprachig (abgesehen von Deutsch oder Tschechisch) oder mit offenbar vielen Grammatik- oder Rechtschreibfehlern eingesendet werden, werden bei Bedarf in übersetzter oder korrigierter Version veröffentlicht (dies ist ebenfalls optisch markiert).

Wie lange dauert es, bis mein Kommentar online ist?

Da der Blog in unserer Freizeit betrieben wird, kann dies im schlechtesten Fall mehrere Tage in Anspruch nehmen. Im Regelfall sollte ein zulässiger Kommentar aber nach 24 Stunden online sein. Wir verwenden immer nur das Datum der Veröffentlichung, wodurch Rückschlüsse auf einen anonymen Kommentator erschwert werden.

Wie antworte ich auf Kommentare?

Um einen Kommentar zu beantworten, muss dessen Kommentar-ID genannt werden. Jeder Kommentar hat eine solche ID, die durch Hashen (SHA-256) des Namens, des aktuellen Zeitstempels zum Zeitpunkt des Hashens und Artikelslugs gebildet und auf 12 Zeichen verkĂĽrzt wird.

Wie verlinke ich Kommentare?

Jeder Kommentar verfügt über eine Kommentar-ID im Footer (am Ende). Diese Kommentar-ID kann angeklickt oder auch der Link direkt kopiert werden. Allgemein wird die Kommentar-ID mit einem vorgestellten # an den Link zur Kommentarseite angehängt.